Über uns

Die jüngste Erfolgsgeschichte der Egerländer Musikanten - Das Original

Im Jahr 2000, also direkt ins neue Millenium, begannen Ernst Hutter und Toni Scholl mit ihren gemeinsamen Musikfreunden aus den Jahren mit Ernst Mosch, „Die Egerländer Musikanten“ neu aufzustellen und in eine Zukunft zu führen.

Die Entscheidung , den Platz des Dirigenten erst nicht zu besetzen, in verkleinerter Besetzung ähnlich der Anfangsformation in den 50er–Jahren neu zu beginnen, hat über die Jahre nicht nur einen neuen Pool an Musikern für das Orchester geformt, sondern auch den Sound eigenständig weiter entwickelt.
Erst in der Besetzung mit 16, heute nach der Vergrößerung um 3 Bläser mit 19 Musikern und dem Gesangsduo sowie einem Moderator, Roadmanager, Tontechnikern, Roadies und Busfahrern bestreiten „Die Egerländer Musikanten“ mit einem Pool bzw. Kader von derzeit über 30 Musikern ihre umfangreichen Konzerttourneen.
Alle Musiker sind auch in anderen Orchestern oder Bands tätig. Sie verbindet die Zugehörigkeit zu einem Auswahlorchester, das mit der Leidenschaft zur höchsten Qualität und der langen erfolgreichen Orchestertradition sich seiner Stellung und seines Daseins bewusst ist.

Ernst Hutter, der seit 2003 das Orchester alleine leitet, hat dieses auch bereits weiter verjüngt und ist nimmermüde darin, mit Veränderungen und dennoch viel Verständnis für Tradition den Weg der „Egerländer“ in die Zukunft zu ebnen.

Folgend können Sie sich über die aktuellen Mitglieder der „Egerländer Musikanten - Das Original“ informieren.

Ernst Hutter

Biografie von Ernst Hutter

Meilensteine einer Musikerkarriere

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Der im Allgäu 1958 geborene musikalische Leiter der „Egerländer Musikanten“ ist in einem sehr musikalischen Elternhaus aufgewachsen. Der Vater als langjähriger Dirigent eines bekannten Blasorchesters in Wangen i.A./ Roggenzell hat dem kleinen Ernst von Kindesbeinen an die Liebe zur Musik und speziell in der geblasenen Form weitergegeben. Mit 4 Geschwistern und einer ebenfalls musikbegeisterten Mutter wurde dann auch bei Hausmusik sein Talent weiter gefördert. Dabei erlernte Ernst einige Blasinstrumente wie Trompete und Klarinette, dazu das Akkordeon, später dann seine heutigen Hauptinstrumente Tenorhorn und Posaune.

Nach Abschluss der allgemeinen Schulausbildung war es dann sehr bald klar, dass er versuchen wollte, seinen damaligen musikalischen Vorbildern wie u.a. Ernst Mosch, Jack Teagarden oder James Last nachzueifern. Nach erfolgreich bestandener Aufnahmeprüfung startete er in Stuttgart bei Prof. Richard Zettler ein klassisches Posaunenstudium, das er 1984 abschloss. Während seines Studiums widmete er sich allen Formen von Musik, begeisterte sich für klassische Klänge genauso wie für Jazz und Blasmusik. Allerdings erfuhr Ernst Hutter auch gleich zu Beginn seiner Profilaufbahn schon, wie schnell Träume auch zerplatzen können…..bei einem schweren Autounfall erlitt er Verletzungen im Gesichtsbereich, die seine angestrebte Karriere ernsthaft gefährdeten. Mit viel Durchhaltevermögen, Fleiß und Talent hat er dennoch seine einmal gesteckten Ziele verwirklicht.

Nach einem kurzen Intermezzo als Stadtmusikdirektor in Herrenberg wurde er dann fast zeitgleich von Ernst Mosch und Prof. Erwin Lehn ins professionelle Bläserleben engagiert. Diese Engagements bedeuteten für ihn die vorläufigen Höhepunkte seiner musikalischen Bemühungen und waren enorme Motivation für seine weitere menschliche wie musikalische Entwicklung.

In den Folgejahren erlebte Ernst Hutter viele Highlights

Engagements mit Horst Jankowski in dessen Jazzsextett, viele Studioproduktionen und Konzerte mit Klassik-Jazz-oder Blasmusikensembles.

Die wunderbare Zusammenarbeit mit den Kollegen der SWR Big Band sowie seine über 14-jährige Zugehörigkeit zu Ernst Mosch und seinen „Original Egerländer Musikanten“.

Nicht zuletzt gründete er eigene Ensembles wie „Quattrobones“ oder das „Ernst Hutter Quartett“ , spielte in Ensembles wie „SWR Allstar Quintett“, dem „Stuttgart Brass Quartett“ “ oder gibt sein Wissen als Dozent und Lehrer weiter.

Das Milleniumjahr 2000 sollte dann für Ernst Hutter eine ganz neue Herausforderung bereithalten, die sein bisheriges Musikerleben fast revolutionierte. Seit 2003 ist sein aktuelles musikalisches Dasein neben seiner weiteren Tätigkeit bei der SWR Big Band, vor allem durch die verantwortungsvolle Arbeit als alleiniger musikalischer Leiter der „Egerländer Musikanten-Das Original“ geprägt. Diese Aufgabe, das „erfolgreichste Blasorchester der Welt“ in eine gute Zukunft zu führen erfüllt ihn mit großer Demut und Leidenschaft. Seine große Erfahrung , die er sich in den 20 Jahren seiner musikalischen Laufbahn bis dahin erworben hat, sind auf diesem Weg die beste Eignung dafür.

Mit seinen 3 Söhnen, allesamt auch Musiker, und seiner Frau Uschi, mit der er seit 1981 verheiratet ist, lebt Ernst Hutter im Allgäu und tankt dort immer wieder gerne für seine Aufgaben auf. Ein harmonisches Familienleben, bei dem die Frau immer ein bedeutender Faktor darstellt, ist der Grundstein seines erfolgreichen Musikerlebens. Dass die Söhne in die Fußstapfen des Vaters treten, ist für ihn eine emotional bedeutende Bestätigung seines eigenen Weges und die Fortführung dessen, wie er selbst für die Liebe zur Musik entflammt wurde …

 

Tabellarische Biografie

Meilensteine meiner Musikerkarriere in Zahlen

geb. 7. April 1958

1978 - 1984 Klassisches Musikstudium mit Hauptfach Posaune an der Musikhochschule in Stuttgart
seit 1982 Konzerte und Produktionen mit den Bigbands und Orchestern des SWF, HR, BR, RIAS
1982 - 1992 Konzerte und Produktionen mit Bobby Burgess` “World of Trombones“
1982 - 2000 Konzerte mit den „Stuttgarter Philharmonikern“, dem „Württembergischen Staatsorchester“ , dem „Radiosinfonieorchester des SWR“ in Stuttgart, dem „Theater Heilbronn“, der „Württembergischen Philharmonie“ Reutlingen, dem „Ulmer Theater“, „Stuttgart Radio Brass“, „Brassphilharmonie Stuttgart“ usw.
seit 1982 bei Konzerten und Produktionen der SWR BB u.a. mit den Gästen: Bill Holman, Frank Foster, Benny Bailey, Terry Gibbs, Jens Winter, Bob Mintzer, Arturo Sandoval, Jonny Griffin, Maria Schneider, Sammy Nestico, Rob McConnell, Manny Albam, Rat Pack, Buddy de Franco, Slide Hampton, Peter Herbolzheimer, Charly Antolini, Jiggs Whigham, Swing Legenden Max Greger/Paul Kuhn und Hugo Strasser, Bob Curnow
1983 - 1986 Konzerte und Studioproduktionen mit der „Neuen Böhmischen Blasmusik“ unter der Ltg. von R. Kohler
1983 - 2003 Konzerte und Studioproduktionen mit dem „Stuttgart Brass Quartett“
1984 - 1998 Konzerte mit Lothar Schmitz` “Energy Band“
1985 - 1986 Musikdirektor der Stadt Herrenberg
1985 - 1999 Tenorhornist und Solist bei „Ernst Mosch und seine original Egerländer Musikanten“
seit 1987 Posaunist bei der SWR Big Band
1988 - 1992 Konzerte und Studioproduktionen mit „Michael Klostermann und seine Musikanten“
1988 - 2000 Konzerte und Produktionen mit „ Bobby Burgess Big Band Explosion“
1988 - 1998 Posaunist des „Horst Jankowski Sextetts“
1990 Gründung des Posaunenquartetts „Quattrobones“
seit 1990 Konzerte mit dem „Ernst Hutter Quartett“
seit 1996 Konzerte mit dem „SWR Allstar Quintett“
seit 1997 Konzerte als Solist mit u.a. „Rundfunkblasorchester Leipzig“, „Polizeimusikkorps Baden Württemberg , „SBOWA“
ab 2000 Leitung der „Egerländer Musikanten“ zusammen mit Toni Scholl
2000 - 2003 Tourneen und Studioproduktionen mit „Die Egerländer Musikanten“
seit Herbst 2003 alleiniger Leiter von „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“
2004 Tournee und Studioproduktion „Auf den Spuren von Ernst Mosch“ mit „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“
2000 - 2004 Diverse TV-Produktionen mit „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“
2006 50 Jahre „Die Egerländer Musikanten“ - Jubiläumstournee „50 Jahre- Ernst Mosch – seine Musik lebt weiter“ mit Konzerten u.a. in der „Carnegie Hall New York“, dem „Leipziger Gewandhaus“, der „Philharmonie in München“, „Liederhalle Stuttgart“, „KKL Luzern“.
2006 Produktion einer 1. Live-DVD der „Egerländer Musikanten“ mit dem Jubiläumsprogramm in der „Alten Oper“ in Frankfurt a.M.
2006 Produktion und Ausstrahlung des MDR – Specials zum 50-jährigen Orchesterjubiläum der „Egerländer Musikanten“
2007 Tournee und Studioproduktion „Das Beste – Mitten im Leben“ mit „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“
2008/2009 Tournee und Studioproduktion „Ohne Grenzen“ mit „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“
2008 Produktion einer Solo-CD „My Way“ mit u.a. „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“, der „SWR BB“ sowie erstmals seinen beiden Söhnen Stephan und Martin
2008 Produktion einer Special-CD „Volksmusikstars singen Blasmusikhits“ mit Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“ und Gästen
2009 Konzert und DVD-Mitschnitt des Konzertes „Stars singen Blasmusikhits“ in A- Wiener – Neustadt mit „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“ und Gästen
2009/2010 mehrmalige Ausstrahlungen der TV-Produktion „Stars singen Blasmusikhits“ in diversen TV-Sendern wie MDR, BR, HR
2009 1. Egerländer Sommerakademie in Wilhelmsdorf
2010 erstmaliges Konzert mit "Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original" in Cheb/Eger mit TV-Dokumentation des MDR sowie Live-Aufzeichnung des Konzertes für CD/DVD
2010 Tournee und Studioproduktion „Lebensfreude“ – 10-Jahre „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“
2010 erstmals geben „Die Egerländer Musikanten“ ein Konzert in Cheb/Eger
2010 MDR - TV-Produktion „Abenteuer Egerland“ mit „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten“
2011/2012 Tournee und CD-Produktion "Liebe zur Musik",
2012 1. "Egerländer Festwoche" im klingenden Leutaschtal
2013 Live - CD/DVD - Produktion in Altusried
2014/2015 Tournee und CD-Produktion "Musik für Generationen"
2016/2017 Große Jubiläumstournee "90/60/30/15" mit über 70 Konzerten im In- und Ausland

Bildergalerie der "Egerländer Musikanten"

Musiker, Moderation, Büro, Technik, Merchandising, Tourbus, jeder einzelne Baustein ist unverzichtbar für das erfolgreichste Blasorchester der Welt.
Gerne stellen wir Ihnen die Personen aus den einzelnen Bereichen vor.


Leitung
Gesang
Klarinette
Posaune
Schlagzeug
Tenorhorn/Bariton
Trompete/Flügelhorn
Tuba
Moderation
 
 
 
 

Begleiten die Egerländer Musikanten seit 2002

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Begleitet die Egerländer Musikanten seit 1997

Eingehende Informationen zu unseren Musikern und zum Team finden Sie im offiziellen Fan-Magazin des Fanprojekts

Partner von Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original

Zur Tradition gehört auch, an bewährtem fest zu halten...

Seit vielen Jahren arbeiten wir mit einigen Partnern erfolgreich zusammen.


Agentur Preisinger
 
 
Sennheiser
SLR Veranstaltungstechnik
MCP Sound und MEdia
Mucke magazin
Melton Meinl
Bauer Studios
Melodie TV
 

Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original  •  Postfach 1364  •  D-88229 Wangen  •  07528 6699  •  E-Mail schreiben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Datenschutzinformationen