Herzlich Willkommen

auf der offiziellen Homepage von

Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten
- Das Original -

Informieren Sie sich über das erfolgreichste Blasorchester der Welt mit seiner über 65-jährigen Tradition,
welches nach Ernst Mosch unter der Leitung von Ernst Hutter weitergeführt wird.

Die Erfolgsstory >

 
 

Über 60 Jahre - und die Erfolgsstory dauert weiter an

 
 
Ernst Mosch

Ernst Mosch sagte einst über seine "Egerländer":
"Ohne sie hätten wir den Jahrzehnte überdauernden Erfolg sicher nicht geschafft. Und deshalb bin ich stolz auf sie – und unendlich dankbar. Jeder von ihnen beherrscht sein Instrument meisterlich. Und – was vielleicht noch wichtiger ist – sie sind alles gute Freunde, verbunden durch die Liebe zu unserer Musik. Nur in dieser Harmonie kann man über die vielen Jahre solche Popularität und Beliebtheit erreichen und erhalten."

Im Geiste des oben erwähnten Zitates übernahmen seine Musiker nach dem Tod ihres Chefs die Aufgabe, die Fackel weiterzutragen und die Tradition fortzusetzen.
"... er wird noch wehen, wenn wir längst nicht mehr sind ..." heißt es in der autobiografischen Textzeile der legendären Mosch - Komposition "Böhmischer Wind".
In seinem Marsch „Das Feuer brennt weiter“ hat Ernst Hutter zur Jubiläumstour 2006 eine Komposition geschaffen, in deren Textzeilen die Idee festgehalten ist.

Ernst Hutter hat 2003, nach vier Jahren der gemeinsamen Verantwortung mit Toni Scholl, die Nachfolge des 1999 verstorbenen, legendären Orchestergründers Ernst Mosch angetreten. Er kam 1985 als Entdeckung von Ernst Mosch zu den "Egerländern" und spielte Tenorhorn - auch als Solist ist er auf einigen Produktionen zu hören.
1987 wurde Ernst Hutter dann von Erwin Lehn zusätzlich ins Südfunk-Tanzorchester berufen. Ausgerechnet in jenes etablierte Orchester, aus dem Ernst Mosch - dereinst ebenfalls Posaunist - die erste Formation der „Egerländer“ rekrutierte.
In der SWR BIG BAND ist Ernst Hutter heute noch als Posaunist aktiv. Wie einst Ernst Mosch ist auch er ebenso begeisterter Blas- wie Jazzmusiker.

Ernst Hutter

Mit Ernst Hutter können sich die Egerländer Musikanten sicher sein, einen würdigen Nachfolger für Ernst Mosch gefunden zu haben, der die innere Verbindung zum Verstorbenen stets aufrecht erhalten wird. Sein ganzer Einsatz gehört den "Egerländern" und der Musik – das spürt man einfach. Der neue Orchesterleiter ist ebenso stolz auf seine Musiker, wie es einst Ernst Mosch, der "König der Blasmusik", war.

Ernst Mosch gründete seine " Egerländer Musikanten" 1956 zusammen mit 13 Freunden. In den Folgejahren formte er die "Egerländer" zu einem Orchester, das seine Ideen und Vorstellungen von ausgefeilter, virtuos vorgetragener Blasmusik verwirklichte und setzte Maßstäbe.
So entstand der unverwechselbare, swingende Sound, der auch nach 65 Jahren des Bestehens noch das Markenzeichen der "Egerländer Musikanten" geblieben ist.
Womit auch die Frage beantwortet ist, warum Millionen Menschen heute noch die Musik von „Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original“ besonders schätzen. Seit Jahren sind die zahlreichen Konzerttourneen quer durch Europa ausverkauft und erfreuen sich immer noch wachsender Beliebtheit.
Obwohl Deutschland die Heimat einer Vielzahl von Blasorchestern ist – so populär und beliebt wie „Die Egerländer“ ist keines!

Doch entscheidend für Ernst Hutter und seine sympathischen Vollblutmusiker ist die Liebe der Menschen zu ihrer Kunst und dem, was sie ihnen gibt.
Zwischen den Musikern und ihrem Leiter besteht ein enger Kontakt. Sie kennen und schätzen einander. Ein kleiner Wink oder ein Augenzwinkern genügt und jeder weiß bescheid. So bildet das Orchester eine Einheit, in der sich jeder auf den anderen verlassen kann. Eine verschworene Gemeinschaft, die sich freut, ihre Verantwortung kennt, und stolz darauf ist, in der Tradition von Ernst Mosch das "erfolgreichste Blasorchester der Welt" zu sein.

Wie Ernst Mosch so ist auch der heutige musikalische Leiter Ernst Hutter ein Mann voller Musik und Leidenschaft für seine Arbeit - ständig auf der Suche nach weiteren Verbesserungen, um seinem Publikum das Höchstmaß an Qualität bieten zu können.

 

Aktuelles

Foto- & Videogalerien

 

Fotos

Altusried 2017

 

Videos

Wachtel-Polka (live)

Egerländer meets Oberkrainer - "Trompeten Echo"

 
 

Shop

Als aktuelles Top-Angebot offerieren wir euch in unserem Fanshop:

Es konnten keine Produkte gefunden werden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

Liebe Kartenkäufer

leider werden in der letzten Zeit vermehrt Karten zu völlig überhöhten Preisen über Drittanbieter im Netz angeboten.
Wir sind darüber sehr verärgert, können dies aber leider nicht verhindern.

Wir bitten darum die Konzertkarten ausschließlich über die von uns kommunizierten Vorverkaufsseiten zu kaufen.


Musikalische Grüße,
Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original 

Das Original Egerländer Festival - LIVE

Das Original Egerländer Festival
Das Original Egerländer Festival
Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original - Original Egerländer Festival
Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original - Original Egerländer Festival
Die kleine Egerländer Besetzung - Das Original - Original Egerländer Festival
Die kleine Egerländer Besetzung - Das Original - Original Egerländer Festival
Kapelle So&So - Original Egerländer Festival
Kapelle So&So - Original Egerländer Festival
Kaiser Musikanten - Original Egerländer Festival
Kaiser Musikanten - Original Egerländer Festival
Southbrass - Original Egerländer Festival
Southbrass - Original Egerländer Festival
 
 

Ernst Hutter lädt ein zum größten Blasmusik-Open-Air Deutschlands!

Der Vatertag 2022 wird zum Festtag der traditionellen Blasmusik: beim Original Egerländer Festival im legendären „Tanzbrunnen“ in Köln feiern Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original sowie Die kleine Egerländer Besetzung – Das Original gemeinsam mit ihren musikalischen Gästen und tausenden Fans das größte Blasmusik-Open-Air Deutschlands.


AB ZU DEN TICKETS! 


TERMINE

Die Große Jubiläumstour 2022

"20 Jahre Ernst Hutter"

Die große Jubiläumstour - 2022

Fr, 14.01.2022 - Ulm (ABGESAGT!)

89073 ULM, 20:00 Uhr CCU Ulm, Einsteinsaal

Hotline - 01806 700 733

So, 16.01.2022 - Biberach

88400 Biberach, Stadthalle Biberach, 17 Uhr

Hotline - 07351 51-427

Fr, 21.01.2022 - Rosenheim (ABGESAGT!)

83022 Rosenheim, Kultur- & Kongresszentrum 20 Uhr

Hotline - 08031 365 9 365

So, 30.01.2022 - Kempten (ABGESAGT!)

87435 Kempten, Big Box, 17 Uhr  

Hotline: 01806-570070

Fr, 04.03.2022 - Stadtallendorf (Neuer Termin!)

35260 Stadtallendorf, 20 Uhr, Stadthalle

Termin verschoben aus Herbst 2021

Ticket-Hotline: +49 (0) 64 53 - 91 24 70

Sa, 05.03.2022 - Gersthofen

86368 Gersthofen, 19:30 Uhr 

Ticket-Hotline: 0821 2491 550

Fr, 11.03.2022 - Beverungen (Neuer Termin!)

37688 Beverungen, 20 Uhr, Stadthalle Beverungen

Termin verschoben aus Herbst 2021

Ticket-Hotline: + 49 (0) 64 53 - 91 24 70

Sa, 12.03.2022 - B - St. Vith

4780 St. Vith (B)

VVK Hotline +32.080.440.320

So,13.03.2022 - Wetzlar

35578 Wetzlar, Stadthalle, 17 Uhr

Tel.: +49 (0) 64 53 - 91 24 70

Sa, 19.03.2022 - NL - Kerkrade

Rodahal Kerkrade, 20:30 Uhr

Hotline: +31 (0)45-571 66 07

So, 20.03.2022 - LUX - Echternach

Echternach (LUX), 18:00 Uhr ATRIUM

Hotline: +352 2672 39-500

Fr, 25.03.2022 - Bad Neustadt / Saale

97616 Bad Neustadt / Saale

Ticket-Hotline: 09771 6310 310 

Sa, 26.03.2022 - Ransbach-Baumbach

56235 Ransbach-Baumbach, Stadthalle, 20 Uhr

Tel.: +49 (0) 64 53 - 91 24 70

So, 27.03.2022 - Bühl

77815 Bühl, 17 Uhr, Bürgerhaus

Ticket-Hotline: 01806 700 733

Fr, 08.04.2022 - Ingelheim

55218 Ingelheim, 20 Uhr 

Ticket-Hotline: 0651 / 97 90 777

Sa, 09.04.2022 - Osterholz - Scharmbeck

27711 Osterholz Scharmbeck, 19:30 Uhr Stadthalle

Hotline: 04791 / 96 55 00

So, 10.04.2022 - Olsberg

59939 Olsberg, Konzerthalle 18 Uhr 

Hotline: 01806 570070

Fr, 22.04.2022 - Kassel (Neuer Termin!)

34119 Kassel - Kongress Palais Kassel, 20 Uhr

Termin verschoben aus Herbst 2021

Hotline + 49 (0) 6453 - 912470

Sa, 23.04.2022 - Bad Orb (Neuer Termin!)

63619 Bad Orb, Konzerthalle, 20 Uhr

Termin verschoben aus Herbst 2021

Tel.: +49 (0) 64 53 - 91 24 70

Fr, 29.04.2022 - Alsfeld

36304 Alsfeld 

Vorverkauf startet bald 

Sa, 30.04.2022 - Elspe - Egerländer meets Oberkrainer

Große Naturbühne Elspe, 19:00 Uhr 

Ticket-Hotline: 02721 / 94 44 0

So, 08.05.2022 - Würzburg

Würzburg, Congress Centrum 18 Uhr

Ticket-Hotline: 01806 700 733

Sa, 14.05.2022 - Orsingen

Festzelt Orsingen

Ticket-Hotline: 01806 700 733

Do, 26.05.2022 - Köln | Original Egerländer Festival

Das Original Egerländer Festival - Tanzbrunnen Köln

Hotline: 0049 7520 9439682

Fr, 27.05.2022 - Lüchtringen

37671 Lüchtringen, Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik

Servicemail: info@em2022.de

Sa, 28.05.2022 - Walddorfhäslach

72141 Walddorfhäslach, Waldmusikfest

Hotline: 01806 - 842538

Sa, 25.06.2022 - CH - LUZERN

CH - 6005 Luzern, KKL Konzertsaal
Beginn: 19:30 Uhr

Hotline: + 41 41 361 62 62

Do, 30.06.2022 - Woodstock der Blasmusik

A-4974 Ort im Innkreis
Beginn: 20:45 Uhr

Do 14.07.2022 - A - Hard

6923 Hard (A)

Vorverkauf startet bald 

Sa, 30.07.2022 - Einhalden Festival Fronreute

88273 Fronreute, 19:30 Uhr

Hotline - 0180 6 700 733

So, 14.08.2022 - A - Kaunertal

6524 Kaunertal (A)

Vorverkauf startet bald 

Sa, 27.08.2022 - Altusried - Das große Egerländer Open-Air

87452 Altusried, Einlass 16 Uhr, Freilichtbühne Altusried

WIRD VERSCHOBEN AUF DEN 27.08.2022

Mo, 29.08.2022 - 03.09.2022 Egerländer Festwoche + Konzert

6105 Leutasch 

Hotline: +43 50880510

Sa. 03.09.2022 - Leutasch

6105 Leutasch 

Hotline: +43 50880510

Mi, 28.12.2022 - Nürnberg (NEUER TERMIN!)

90402 Nürnberg, Meistersingerhalle 19:30 Uhr

Hotline - 0911 433 4618

Fr, 06.01.2023 - Ingolstadt (NEUER TERMIN!)

85049 Ingolstadt, 20:00 Uhr Festsaal

Hotline - 01806 700 733

Sa, 07.01.2023 - Aalen (NEUER TERMIN!)

73430 Aalen, Stadthalle Aalen

Ticket-Hotline: 0711 550 660 77

Fr, 31.03.2023 - Heilbronn (NEUER TERMIN!)

74072 Heilbronn, 20:00 Harmonie Heilbronn

Hotline - 01806 700 733

Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original  •  Postfach 1364  •  D-88229 Wangen  •  07528 6699  •  E-Mail schreiben

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.    Datenschutzinformationen